Paypal

Paypal bei Sportwetten Anbietern

bank-note-209104_640Der Zahlungsdienst Paypal ist sehr weit verbreitet. Er ist auf der ganzen Welt bekannt und viele Webseiten und Onlineshops nutzen ihn. Das hat mehrere Gründe. Zum einen sind Auszahlungen bei einem Anbieter sehr schnell auf dem Paypal Konto des Nutzers. Dadurch sparen sich Nutzer die Zeit, bei einer Banküberweisung. Darüber hinaus ist es einfach sehr bequem eine Zahlung via Paypal durchzuführen. Es muss kein mobiles Tan Verfahren genutzt werden und auch keine SMS Tan Verfahren. Stattdessen können Nutzer mit ein paar Mausklicks eine Zahlung senden. Aber warum gibt es Paypal eigentlich noch nicht bei allen Sportwetten Anbietern? Diese Frage soll in diesem Text beantwortet werden.

Hat Paypal Glücksspiel gefördert?

In der Vergangenheit kam es Paypal zu einem Skandal.Es wurden zwar keine Daten geklaut, wie bei anderen großen paypal-784403_640Firmen. Das wäre wohl der Supergau für Paypal gewesen. Der eigentliche Skandal hat aber trotzdem dazu geführt, dass Paypal einen herben Imageverlust hinnehmen musste.So musste das Unternehmen in USA die Vorwürfe abwehren, dass es Glücksspiel fördert. So ein Vorwurf findet wohl kaum ein Unternehmen gut und es hat nicht lange gedauert, bis Paypal sich heftiger Kritik ausgesetzt sah. Mittlerweile konnten die Vorwürfe zwar entkräftet werden, nichtsdestotrotz musste Paypal erst einmal wieder Vertrauen aufbauen. Das hat sehr lange gedauert und wahrscheinlich auch viel Geld. Darüber hinaus hatte der Skandal zur Folge, dass das Unternehmen vorsichtiger im Umgang mit Sportwetten und Glücksspiel im Allgemeinen wurde.

Nicht immer können Ein – und Auszahlungen beantragt werden

Das ist wohl auch einer der Gründe warum Paypal nicht bei allen Sportwetten Anbietern verfügbar ist. So ist das Unternehmen zum Beispiel bei Bet3000, Bet365, Sportingbet und Tipico verfügbar. Allerdings müssen Nutzer selbst bei diesen Anbietern mit Einschränkungen rechnen. Zum Beispiel ist eine Auszahlung bei Bet3000 nicht möglich, genauso wenig bei Interwetten. Bei Sportingbet, Bet 365 oder Tipico ist eine Einzahlung hingegen möglich.
Dieser Umstand verwirrt einige Nutzer und trägt wohl ebenfalls dazu bei, dass sich Paypal nich nicht bei jedem Anbieter etablieren konnte. Dabei sind die Kosten viel geringer, als bei einer Banküberweisung oder einer Kreditkarte. Sie sehen, dass das Bild ziemlich kompliziert ist. Hinzu kommt, dass es keine offiziellen Gründe gibt, sondern nur gemutmaßt werden kann. Sicher ist aber, dass die Auszahlungen unterschiedlich lange brauchen, abhängig vom Anbieter, bis sie auf dem Konto der Nutzer erscheinen. Hinzu kommen in Deutschland sicherlich ein paar Datenschutz Bedenken. Denn mit Paypal gibt es einen weiteren Anbieter, der über die Daten der Nutzer verfügt. Auch wenn Paypal eine sehr gute Reputation hat und Nutzer eigentlich nichts zu befürchten haben, stehen viele Menschen in Deutschland dem Zahlungsdienst kritisch gegenüber.

Eventuell werden in Zukunft mehr Anbieter Paypal anbieten

Dieser Text hat gezeigt, wie kompliziert die Entscheidung von Sportwetten Anbietern war Paypal nicht in ihr Angebot aufzunehmen. Darüber hinaus machte der Text deutlich, dass auch Paypal einige Gründe hatte nicht bei allen Sportwetten Anbietern vertreten zu sein. Insbesondere Sportwetten Anbieter die noch etwas kleiner sind, dürften Probleme bekommen, einen Vertrag mit Paypal abzuschließen. So bleibt es spannend, wie sich die Zukunft entwickeln wird und Sportwetten mit Paypal bald flächendeckend möglich sind.

Comments are closed